Baugenehmigungen – Ausnahmen/Befreiungen – Anzahl und Umfang / Anfrage der UFO-Fraktion

Sachverhalt:

Wie die NOZ am 13.09.2020 berichtete (https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/2122014/zu-gross-zu-hoch-nachbarn-wollen-neubau-gerichtlich-stoppen), wurden am Blumenesch zwischen der Bestandsbebauung  Mehrfamilienhäuser abgerissen. Die aktuelle Neuplanung verdoppeln nahezu den ursprünglich festgesetzten Gebäudekörper, was durch umfangreiche Befreiungen von den Festsetzungen ermöglicht wurde. Wohnungen für Familien weichen dort überwiegend Singlewohnungen.

UFO fragt daher:

  1. Wie viele Baugenehmigungen wurden seit Oktober 2016 pro Jahr erteilt?
  2. Bei wie vielen Baugenehmigungen wurden Befreiungen/Ausnahmen erteilt/gemacht, wieviele Befreiungen/ Ausnahmen wurden pro Baugenehmigung erteilt/gemacht/ und in welchem Umfang (in % von den Festsetzungen des jeweils gültigen Bebauungsplans etc.) wurde in diesem Zeitraum je Kalenderjahr von Befreiungen bzw. Ausnahmeregelungen Gebrauch gemacht? Antwort, gerne tabellarisch.
  3. Auf welcher (Beschluss-) Grundlage beruht insbesondere der Umfang von Ausnahmen/Befreiungen?

 

gez. Dr. Ralph Lübbe

Franktionsvorsitzender

 

 

Link zur Anfrage

Link zur Bentwortung der Anfrage durch den FB Städtebau

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen